Sie sind hier: Startseite

Unser Programm

Allgemeine Hinweise

Unser Terminkalender wird regelmäßig aktualisiert. Wenn Sie mögen, erhalten Sie unseren Kultur-Newsletter. Kostenlos, unverbindlich und unter Wahrung des Datenschutzes persönlich von Stefan Blido. Kündigung jederzeit möglich.

 

Lesung

Thomas Sarbacher

„Der Reisende“ von Ulrich Alexander Boschwitz
Vorgestellt von Peter Graf und Thomas Sarbacher

Freitag, 16. November, 19.30 Uhr im Atelier Schwab

Deutschland im November 1938. Otto Silbermanns Verwandte und Freunde sind verhaftet oder verschwunden. Er selbst versucht, unsichtbar zu bleiben, nimmt Zug um Zug, reist quer durchs Land. Inmitten des Ausnahmezustands. Er beobachtet die Gleichgültigkeit der Masse, das Mitleid einiger Weniger. Und auch die eigene Angst. Als „wirklich bewegenden, aber auch instruktiven Text“, hat die Büchnerpreisträgerin Brigitte Kronauer den Roman des damals 23-jährigen Ulrich Alexander Boschwitz gewürdigt. Helmut Böttiger schrieb: „Die Geschichte, die das Buch erzählt, lässt einen genauso den Atem anhalten wie die Geschichte seines Autors.“

Boschwitz, geboren am 19. April 1915 in Berlin, emigrierte 1935 gemeinsam mit seiner Mutter zunächst nach Skandinavien, wo sein erster Roman erschien. Der Erfolg ermöglichte ihm ein Studium an der Pariser Sorbonne. Während längerer Aufenthalte in Belgien und Luxemburg entstand »Der Reisende«, der 1939 in England und wenig später in den USA und in Frankreich veröffentlicht wurde. Kurz vor Kriegsbeginn wurde Boschwitz in England trotz seines jüdischen Hintergrunds als »enemy alien« interniert und nach Australien gebracht, wo er bis 1942 in einem Camp lebte. Auf der Rückreise wurde sein Schiff von einem deutschen U-Boot torpediert und ging unter. Boschwitz starb im Alter von 27 Jahren, sein letztes Manuskript sank wohl mit ihm.

Peter Graf

Auch „Der Reisende“ wäre wohl verschollen geblieben, wenn nicht der Verleger und Lektor Peter Graf das Buch ausgegraben hätte. Ein Sensationsfund! Zum ersten Mal ist dieses erschütternde und faszinierende Werk nun in Deutschland zu entdecken. Peter Graf stellt den Roman im Atelier Schwab zusammen mit dem Schauspieler Thomas Sarbacher vor, der ausgewählte Passagen lesen wird. Sarbacher begann am Theater und ist seit Ende der 90er Jahre in vielen Fernsehproduktionen zu erleben gewesen. Auch als Hörbuchsprecher hat Sarbacher große Bekanntheit erlangt.

Eintritt:
12 Euro
Begrenztes Kartenkontingent – Reservierung erforderlich

Atelier Schwab
Schloßgasse 9
97877 Wertheim
+49 173 671 91 92
atelier@johannes-schwab.com
www.johannes-schwab.com

 

Neujahrskonzert

Sonntag, 13. Januar 2019, 11.15 Uhr, Aula Alte Steige
Gemeinschaftsschule Wertheim, Alte Vockenroter Steige 1

Ungarische Kammerphilharmonie
Leitung: Antal Barnas

Solisten:
Katerina Beranova, Sopran
Claus Durstewitz, Tenor

Dieser ungarische Klangkörper wurde 1999 von Antal Barnás gegründet. Er setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben (Wien: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Mödling, Graz, Steyr, Salzburg, Stadthagen, Frankfurt/Oder, Pasewalk, Freising, Freyung ...) und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Vier CD's mit Musik vom Barock bis zur Moderne sind bereits erschienen.

Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse. Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit Antal Barnas eine Neujahrskonzerttournee in Österreich, Deutschland und in der Schweiz und tritt mit ihm bei verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf.

Eintritt:
28 / 24 / 16 Euro
50% Ermäßigung für Schüler und Studenten
2 € Abendkassenaufschlag


Vorverkauf:
Buchhandlung Buchheim
Eichelgasse 11
97877 Wertheim
Telefon: 09342 13 20
e-mail: buchheim.wertheim@t-online.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr

Wir danken der Großen Kreisstadt Wertheim für die Unterstützung.

Wir danken der Stiftung Rudolf Brand Helmut Schöler für die Unterstützung des Neujahrskonzertes!

 

Meisterkonzert im Schlösschen

Sonntag, 5. Mai 2019, 17.00 Uhr Schlösschen im Hofgarten

Zauber der Violine

Erika Geldsetzer, Violine
Ian Fountain, Klavier


Eintritt:
24 € / 18 €
50% Ermäßigung für Schüler und Studenten
2 € Abendkassenaufschlag


Vorverkauf:
Buchhandlung Buchheim
Eichelgasse 11
97877 Wertheim
Telefon: 09342 13 20
e-mail: buchheim.wertheim@t-online.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr

Erika Geldsetzer
Erika Geldsetzer
Ian Fountain
Ian Fountain

Wir danken der Stiftung Rudolf Brand Helmut Schöler für die Unterstützung des Neujahrskonzertes!

 

Ludwigsburger Schlossfestspiele

Sonntag, 30.06.2019

Konzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Stiftskirche
Mühlenstr. 3-5
97877 Wertheim

Näheres folgt später



 

Mitgliederversammlung

Mittwoch 17. Juli 2019, 19.00 Uhr, Barocksaal im Rathaus, Mühlenstr. 26, 97877 Wertheim
Mitgliederversammlung mit Musikbeitrag der Musikschule

Der Kulturkreis Wertheim lädt alle seine Mitglieder und weitere Interessenten zur Mitgliederversammlung ein.
Ab ca. 19.30 Uhr geben Schüler der Musikschule Wertheim ein halbstündiges Konzert.

Eintritt frei

 

Meisterkonzert im Schlösschen

Sonntag, 20. Oktober 2019, 17.00 Uhr Schlösschen im Hofgarten

Trio Vimaria

Clarissa Schmitt, Klarinette
Kamilė Zaveckaitė, Klavier
Joel Blido, Violoncello

Werke von Zemlinsky, Saint-Saens und Brahms

Eintritt:
24 € / 18 €
50% Ermäßigung für Schüler und Studenten
2 € Abendkassenaufschlag


Vorverkauf:
Buchhandlung Buchheim
Eichelgasse 11
97877 Wertheim
Telefon: 09342 13 20
e-mail: buchheim.wertheim@t-online.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 9 bis 13 Uhr

Trio Vimaria
Trio Vimaria